Das neue Empfehlungsmarketing: Inhaltsverzeichnis zum Buch

Das neue Empfehlungsmarketing in 14 Kapiteln

1. Einblick: Die neue Empfehlungsgesellschaft
1.1. Die Bedeutung des Empfehlungsmarketing wächst
1.2. Die Empfehlungsgesellschaft und das neue Businessmantra
1.3. Man muss empfehlenswert sein, um empfohlen zu werden
 
 
2. Ihr größter Schatz: aktive positive Empfehler
2.1. Empfehlungsmarketing schlägt klassisches Marketing
2.2. Empfehlungen sind die bessere Werbung
2.3. Am Anfang und am Ende einer Kauferfahrung: eine Empfehlung
2.4. Über positive und negative Empfehlungen
2.5. Wie Sie mit Empfehlungsgebern richtig umgehen
2.6. Wie Sie mit Empfehlungsempfängern richtig umgehen
2.7. Was Mundpropaganda- und Empfehlungsmarketing unterscheidet
 
 
3. Warum die Menschen so gerne weiterempfehlen
3.1. Warum Empfehlungen uns so wichtig sind
3.2. Warum werden Menschen eigentlich als Empfehler aktiv?
3.3. Der Stoff, aus dem Empfehlungen sind
3.4. Die Menschen sind alle verschieden – auch beim Empfehlen
Gastbeitrag von Sylvia Löhken: Intros und Extros – der "andere kleine Unterschied"
 
 
4. Wie man heute als Anbieter empfehlenswert wird
4.1. Nur Spitzenleistungen werden weiterempfohlen
4.2. Die „Lovemark“: Spitzenleister der Herzen
4.3. Nur Spitzenleister erbringen Spitzenleistungen
4.4. Empfehlungsgeschäft ist Vertrauensgeschäft
4.5. Begeisterung: ein Turbo für den Empfehlungserfolg
4.6. Begeisterungsmanagement: die ‚Momente der Wahrheit‘ gestalten
4.7. Der Kunde als Fan – und was das fürs Weiterempfehlen bedeutet

 

5. Empfehlungsmanagement: In vier Schritten zum Ziel
5.1. Die empfehlungsfokussierte Analyse (Schritt 1)
5.2. Die empfehlungsfokussierte Strategie (Schritt 2)
5.3. Maßnahmenplanung und Umsetzung (Schritt 3)
Ideenliste: 20 mündliche Verstärker fürs Weiterempfehlen
Ideenliste: 20 schriftliche Verstärker fürs Weiterempfehlen
5.4. Monitoring und Optimierung (Schritt 4)
Kluge Fragen: Wie Sie von Kunden lernen können
Mundpropaganda-Monitoring im Web

 

6. Ideen finden: Wie Empfehlungsgeschichten entstehen
6.1. Wie Sie eine Ideenbank installieren
6.2. Wie Sie Begeisterungsideen generieren
6.3. Mitmach-Marketing bietet Erzählstoff pur
6.4. Geschichten erzählen - zum Weitererzählen
6.5. Wie Sie einen Geschichtenfundus anlegen
6.6. Geschichten weiterverbreiten - drinnen und draußen
 
 
7. Wie man Empfehlungen im Verkaufsgespräch generiert
7.1. Der Erstbesuch bei einem Empfehlungsempfänger
7.2. Die Empfehlungsvereinbarung bei der Kaltakquise
7.3. Die konkrete Frage nach Empfehlungsadressen
7.4. Über starke und schwache Empfehlungsadressen
7.5. Die Frage nach Empfehlungen bei einem Betreuungsbesuch
7.6. Wenn Sie einen Bestandskunden neu übernehmen
7.7. Die telefonische Kontaktaufnahme bei einer Empfehlung

 

8. Referenzmarketing: Der Kunde als Vorverkäufer
8.1. Wie man zu aussagestarken Referenzen kommt
8.2 Wie sich Testimonials und Referenzen einsetzen lassen
Gastbeitrag von Harry Weiland: 90 Prozent aller Referenzen sind wirkungslos – auch Ihre?

 

9. Influencer-Marketing: Der Kunde als Meinungsmacher
9.1. Influencer-Typologie: Meinungsführer und Multiplikatoren
9.2. Wie und wo Sie passende Influencer finden
9.3. Wie Sie Influencer für sich gewinnen
9.4. Journalisten sind auch Influencer
Gastbeitrag von Magda Bleckmann: Wie Sie tragfähige Netzwerke mit Entscheidern aufbauen
 
 
10. Guerilla und Buzz - neue Formen der Mundpropaganda
10.1. Guerilla-Marketing: große Wirkung mit kleinen Mitteln
10.2. Gute Tipps, damit Guerilla-Aktionen gelingen
10.3. Buzz-Marketing: Wirbel erzeugen und Wellen schlagen
Gastbeitrag von Mark Leinemann: Guerilla, Buzz, WOM & Co. sind erwachsen geworden
 
 
11. Online-Mundpropaganda: Der Kunde als Multiplikator
11.1. Virale Effekte sind für jeden Anbieter wertvoll
11.2. Online-Bewertungen: kostenlose Unternehmensberatung
11.3. Fünf Tipps, damit der Shitstorm Sie nicht ruiniert
11.4. Virales Marketing: Ansteckungsgefahr kann auch positiv sein
11.5. Die Saat muss aufgehen: Wie virales Seeding gelingt
Gastbeitrag von Torsten Panzer: Mythen und Wahrheiten über die Kunst des Teilens und Viralität
 
 
12. Kennzahlen im Empfehlungsmarketing
12.1. So messen Sie die Wiederkauf- und Empfehlungsbereitschaft
12.2. Die ultimative Unternehmenskennzahl heißt Empfehlungsrate
12.3. Der Net Promoter® Score im Empfehlungsmarketing
12.4. Wie mit dem NPS gearbeitet wird
12.5. Den Touchpoint Manager zum NPS-Beauftragten machen
 
 
13. Rechtliche Aspekte im Empfehlungsmarketing
Gastbeitrag von Christian Solmecke: Rechtliche Fallen in Werbung und Empfehlungsmarketing
 
 

14. Ausblick: Überleben in der Empfehlungsgesellschaft

 

Am Buch interessiert? Prima! Hier gehts gleich zur Bestellung.

Bei größeren Bestellungen kommen Sie bitte direkt auf mich zu: info(at)anneschueller.de

Sie möchten einmal ins Buch hineinschnuppern? KLar! Hier gehts zur Leseprobe.